Clewer Technologie

Das patentierte Abwasser-Aufbereitungssystem von Clewer Ltd. ist eine neue Art von Bioprozess, bei dem Schmutzwasser gereinigt wird, Klärschlamm und chemische Rückstände gesammelt werden und das gereinigte Wasser aus dem System entfernt wird.

Der biologische Aufbereitungsprozess von Clewer basiert auf Trägertechnologie, bei der das Wachstum der Mikroorganismen auf der Trägeroberfläche stattfindet. Die Mischung aus speziellen Bakterien und der Nährstofftechnologie für Bakterien bei Clewer bildet ein höchst effizientes Abwasseraufbereitungssystem.

Clewer hat den RBBR (Rotating Bed Biofilm Reactor) Bioreaktor und die entsprechende Mikrobiologie durch ein Patent schützen lassen. Eine der Grundlagen für die Arbeitsweise des Bioreaktors besteht in der Nutzung von Zentrifugalkräften zur Herstellung von Biofilm. Dieses System stellt ein innovatives Verfahren zur Abwasseraufbereitung dar, das auf eigenen Bakterien und einer vollkommen neuen und innovativen Rotationstechnologie basiert.

Um es etwas genauer zu sagen, die RBBR-Technologie umfasst einen Bioreaktor, der auf Basis von Bakterien arbeitet, die sich auf spezifisch für unterschiedliche Arten von Schadstoffen ausgelegten Trägern befinden. Bakterien sind in der Natur allgegenwärtig vor und zu ihren Haupteigenschaften gehört, dass sie sich von in verschmutztem Wasser befindlichen Bakterien ernähren.

Wir produzieren die in Bioreaktoren verwendeten spezifischen Mikrobenpopulationen selbst. Unsere Bakterienkombination wurde patentiert.

Vorteile des RBBR

  • großer Aufbereitungsbereich – bis zu 90% Füllung
  • sehr effizient bei der Sauerstoffübertragung
  • kostengünstig
  • weniger Instandhaltung/Schlammreinigung
  • Reinigungsmittel-resistente Bakterien
  • Geschlossener Prozess (keine Geruchsentwicklung)
  • kleiner Fußabdruck, umweltfreundlich
  • skalierbar